Zweite Näharbeit

So… nachdem ich in den letzten wochen viel Zeit mit meinem politischen Engagement verbracht habe, konnte ich heute das erste mal wieder nähen. Da ich durch die Uhrzeit nicht mehr so viel konzentration hatte, wollte ich nichts Neues mehr probieren, und nur mein bisheriges Wissen auffrischen.

Meine Tochter wünscht sich eine Monster-Mütze. Sie steht zur Zeit sehr auf Monster in allen Farben und Formen. Den Stoff dazu hatte ich schon ganz zu Anfang geholt, da mir klar war, dass sie ihn lieben würde. Ich hatte nur kein Schnittmuster in der richtigen größe, da das Buch, mit dem ich lernen will nur die Größen für Erwachsene enthält. Ich habe also die ungefähren Verhältnisse von Kopfmaßen und Schnittmuster berücksichtigt und eines für meine Tochter gefertigt. Die Mütze ist heute Abend noch fertig geworden und mein Mann wünscht sich leider auch noch eine von mir, da er seine in der Bahn verloren hat und sie bisher nicht wieder aufgetaucht ist. Aber scheinbar bekomme ich die Mützen inzwischen ganz gut hin, oder was meint ihr?

Weiße Mütze mit bunten Montern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.